Hödl

3481 Fels am Wagram, Obere Marktstrasse 49
11 Hektar, Weiß/Rot: 80%/20%

 

Das Weingut Christian Hödl fällt nun schon seit einigen Jahren durch Weine mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Der Familienbetrieb wird mittlerweile in der vierten Generation von Christian Hödl und seiner Frau Eva geführt und befindet sich derzeit auf dem Weg zur BIO-Zertifizierung. Die Weingärten wurden im Jahr 2016 erstmals nach biologischen Grundsätzen bewirtschaftet. Christian Hödls Meinung ist, ökologisch zu arbeiten ist intensiv, herausfordernd, zutiefst befriedigend und die beste Entscheidung, die man treffen kann. Das Ergebnis ist eine Palette von naturnahen, fruchtig-frischen, Jahrgangs und geschmackstypischen Weinen, die über den für den Wagram typischen Schmelz am Gaumen verfügen. Das gilt aber nicht nur für die drei Varianten bei den Grünen Veltlinern Ried Goldberg, Ried Schafflerberg und Ried Fumberg, die den fruchtbaren Lössboden besonders lieben, sondern auch für die ganze Palette an Weißweinen, wie Frühroter Veltliner, Riesling, Weißburgunder, Chardonnay, Sauvignon blanc und Gelber Muskteller, besonders aber für die zwei Roten Veltliner, Löss & Schotter und Ried Goldberg, die hier schon eine lange Tradition haben und von einigen Wagramer Winzern als Rarität liebevoll gepflegt werden und leider wirklich nur in fast homöopatischen Kleinmengen erhältlich sind. Bei den Rotweinen gibt es zwei Blaue Zweigelt, der eine klassisch, der andere im Barrique ausgebaut, sowie einen eleganten Sankt Laurent. Der aktuelle Jahrgang präsentiert sich blitzsauber und wird durch einen Zweigelt-Rosè und einen Zweigelt Rosè Frizzante „Happiness“ abgerundet.

 

Quelle: hk

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 18 von 18