Lazarus

8511 St.Stefan, Langegg 20
10 Hektar, Weiß/Rot: 30%/70%

Die Familie Lazarus ist bekannt für Ihre Schilcher, aber auch äußerst animierende Weißweine finden sich regelmäßig im Programm dieses weststeirischen Leitbetriebes. Die ganze Serie des Jahrgangs 2017 zeichnet sich durch Eleganz und Feinheit aus. Keiner der Weine ist vorlaut, selbst der Schilcher Klassik gefällt durch seine dezente und zartfruchtige Art. Alle Roséweine aus der Blauer-Wildbacher-Rebe sind zeitgemäß vinifiziert, sie vermitteln Trinkspaß, aromatische Tiefe, Frische und Zugänglichkeit. Die Lage des Weingutes auf rund 570 m Seehöhe begünstigt natürlich solche Eigenschaften. Schon vor einigen Jahren wurde die Stilistik auf Eleganz und Zugänglichkeit umgestellt. Man hat die Zeichen der Zeit erkannt und diesem autochthonen Roséwein seine spröde Unnahbarkeit und Härte genommen. Der Schwerpunkt der Familie Lazarus liegt auf kontinuierlicher Qualität, die mit einer konsequenten Arbeit im Weingarten beginnt und mit Stilsicherheit und Fingerspitzengefühl im Keller dann seine Fortsetzung findet. Das Weingut ist ausgesprochen idyllisch gelegen. Dank seiner Höhenlage sieht man weit über die Hügel des Schilcherlandes. Der Betrieb hoch oben unterhalb des Reinischkogel bei Stainz ist seit mehr als 50 Jahren bei Weinfreunden genauso beliebt wie bei Ausflugstouristen. Der urige Charme dieses Buschenschanks und die Qualität der Speisen und Weine sind weitum bekannt.

 

Quelle: Vinaria Wineguide

 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 15 von 15