Rotwein

14 rote Rebsorten dürfen in Österreich für die Produktion von Qualitätswein verwendet werden. Derzeit ist ca. 1/3 der österreichischen Weinbaufläche mit Rotweinsorten bepflanzt, wobei der Zweigelt, eine österreichische Züchtung, die häufigste rote Rebsorte darstellt. Authochthone Rebsorten, z.B. Blaufränkisch und St. Laurent, sorgen seit einiger Zeit auch weltweit für Furore. Internationale Sorten wie Cabernet Sauvignon und Merlot werden gerne für Cuvées mit heimischen Rebsorten verwendet.

Fruchtige Rotweine

Österreich mag als Rotweinland wenig Tradition haben, doch es hat beste Aussichten für die Zukunft. Dafür sorgen vor allem Weine in klassischer Stilistik, ausgebaut im großen Holzfass, mit typisch österreichischer Frucht, aber auch Tiefgang, ohne zu hoch im Alkohol zu sein. Eben Weine mit Herkunftstypizität, Eleganz und viel Trinkfreudigkeit.

Eine tragende Rolle in diesem Erfolgsstück spielt natürlich der Zweigelt, der sich in fast allen Weinbaugebieten wohl fühlt, stellvertretend genannt sei Carnuntum, das sich in den letzten Jahren mit Top-Rotweinen auch international einen Namen gemacht hat. Der Blaufränkisch, besonders die Varianten aus dem Mittelburgenland, hat ebenfalls seinen Weg zu großer Eigenständigkeit gefunden. Spezialitäten wie St. Laurent und der sensible Blauburgunder erfreuen sich wachsender Beliebtheit, beim Konsumenten und bei den Winzerinnen und Winzern. Typische Österreicher wie Blauer Portugieser und Blauburger ergänzen die Sortenpalette. Jugendliche Aromen und sympathischer Fruchtcharme sind eine stimmige Ergänzung zu Pasta-Gerichten und gut gewürzten Aufläufen, samtige Tannine kommen bestens zur Geltung bei gebratenem (Wild-)Geflügel, Kaninchen oder gekochtem Rindfleisch. Auch Käse ist ein guter Partner, speziell gereifter Schnitt- und Hartkäse.

Große Rotweine mit Reifepotential

Der internationale Trend zum Rotwein hat auch Österreichs Entwicklung in Angebot und Nachfrage entscheidend geprägt. Weine mit Fülle und Dichte, Komplexität, Tiefgang und Potenzial für lange Lagerung werden national und international ausgezeichnet.

Furore machen gehaltvolle Rotweine, als sortenreine Lagenweine ebenso wie als Cuvées mit moderatem Holzeinsatz, ohne überschminkt zu wirken. Trotz des Ausbaus in Barriques sind diese Top- Rotweine mit ihrer Fruchttiefe charakteristisch für ihr Terroir. Erfreuliche Tatsache dabei ist, dass gerade die typisch österreichischen Rebsorten wie Zweigelt, Blaufränkisch und St. Laurent neben den Klassikern wie Pinot Noir und internationalen Rebsorten wie Cabernet & Co hier auftrumpfen. Die Nase vorn hat das Burgenland, aber auch aus Niederösterreich (z.B. Carnuntum, Thermenregion) und Wien kommen exzellente Gewächse auf internationalem Niveau. Sie alle gehören dorthin, wo großer Rotwein an der Tafel seinen Platz hat: bei Braten im ganzen Stück, Lamm, Steaks und allen Arten von intensiv geschmorten Fleischtöpfen. Die ausgeprägte Frucht und die kräftige Struktur österreichischer Rotweine bereichern diese Gerichte ungemein.

© ÖWM

 

Kamptal

  Namensgeber ist der Fluss Kamp, Hauptort ist...

Neusiedlersee

Das Weinbaugebiet Neusiedlersee im Osten des...

Südsteiermark

Die Südsteiermark steht für duftige,...

Wagram

  Das Weinbaugebiet Donauland wurde im Jahr...

Weinviertel

  Das Weinviertel ist jedem...

Südburgenland

Die ursprünglichste Weinlandschaft des Burgenlandes...

Unsere Bestseller
Zweigelt Classic 2016

Zweigelt Classic 2016

7,50 € *
10,00 € pro 1 l
Zweigelt 2017

Zweigelt 2017

7,10 € *
9,47 € pro 1 l
Zweigelt Classic 2018

Zweigelt Classic 2018

6,70 € *
8,93 € pro 1 l
Zweigelt 2016

Zweigelt 2016

5,70 € *
7,60 € pro 1 l
Zweigelt Barrique 2014

Zweigelt Barrique 2014

7,80 € *
10,40 € pro 1 l
Zweigelt Gigant 2014

Zweigelt Gigant 2014

9,30 € *
12,40 € pro 1 l