10er Vock

2223 Hohenruppersdorf, Steinbergweg 3
10 Hektar, Weiß/Rot: 80%/20% 

Das Weingut  wird schon seit der dritten Generation am Marktplatz 19 in Hohenruppersdorf bewirtschaftet, wobei der Hofname 10er Vock aus der Umgangssprache stammt und in das Marketing des Betriebes übernommen wurde. Das Weingut bewirtschaftet eine wirklich große Auswahl an den verschieden Weißweinsorten wie Bouvier, Chardonnay, Frühroter Veltliner, Grüner Veltliner, Muskat Ottonel, Müller-Thurgau, Sauvignon blanc, Weißburgunder und Welschriesling, sowie den Rotweinsorten Cabernet-Sauvignon und Blauer Zweigelt. Spezialität des Weinguts ist jedoch der Grüne Veltliner,  besonders die drei Weinviertel DAC sind gebietstypische Veltliner von grüngelber Farbe, fruchtig, würzig und pfeffrig. In den sanften Weinbergen rund um Wolkersdorf entstehen auf  Grund der pannonischen Klimaeinflüsse aber auch weichere, runde Weißweine sowie einige anspruchsvolle Rotweine, die  hier eher schon den Weinen des Nordburgenlandes gleichen, als denen des nordöstlichen Weinviertels. Bereits im Sommer wird die Qualität der Trauben in naturnahem Weinbau und viel Handarbeit am Rebstock gepflegt. Die Ernte  wird zu 100% in selektiver Handlese durchgeführt. Der Ausbau der Weine erfolgt durch Spontangärung der Moste, mit ihren traubeneigenen Hefen.  Die Moste vergären dann weiter  in  Edelstahlbehältern und sind geprägt vom jeweiligen Terroir ihrer natürlichen Duftigkeit und Sortenspielart.

 

Quelle: Weingut 10er Vock

 

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 23 von 23